Inklusion und jung und alt, Rotkreuz Symbolfotos, Babysitterausbildung, Flugdienst, Kontakt-/Begegnungsstätte für Arbeitslose, Kleiderläden / Kleiderkammer, Ambulante Pflege Foto: A. Zelck / DRKS
BetreuungsangeboteBetreuungs-Angebote

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Betreuungs-Angebote

Betreuung für Menschen mit Demenz

Das Deutsche Rote Kreuz hilft Menschen mit der Krankheit Demenz.
Dazu gibt es Angebote für Begleitung und Betreuung.
Auch in der Frei-Zeit.
Es gibt Angebote für Gruppen oder einzelne Personen.
Menschen mit Demenz werden so besonders gut betreut.
Damit sie mit der Krankheit gut leben können.

Ansprechpartner

Frau
Petra Mustermann

Tel: 01863 41 41-0
petra.mustermann@kv-musterstadt.de

Musterstr. 1
12345 Musterstadt

Gruppen-Betreuung für Menschen mit Der Krankheit Demenz

Die Café Vergissmeinnicht - Betreuungsgruppen  für demenzkranke Menschen

Die "Café Vergissmeinnicht" sind Betreuungsgruppen für demenzkranke Menschen und finden einmal wöchentlich, an einem festen Wochentag, statt. Durch dieses Angebot  sollen Angehörige demenzkranker Menschen die Möglichkeit erhalten, etwas  stundenweise zu ihrer eigenen Entlastung zu tun. Oft kann die Betreuungsgruppe ein  Einstieg in weitere Entlastungsangebote sein.
Der DRK- Kreisveband Neunkirch hat die  niedrigschwelligen Betreuungsangebote für demenzkranke Menschen kreisweit  ausgebaut. In Kooperation mit dem Landkreis und den DRK-Ortsvereinen (Spiesen-  Elversberg,Eppelborn,Ottweiler) bestehen drei Café Vergissmeinnicht. Die  Betreuungsgruppen sind lokal verteilt, sodass es möglich ist eine flächendeckende  Betreuungsstruktur für demenzkranke Menschen anzubieten. Die Teilnehmerzahlen  liegen zwischen 6 und 15 Teilnehmern pro Gruppe. Viele Angehörige nehmen die  Gelegenheit wahr, sich durch das Café Vergissmeinnicht Freiräume von der schwierigen und zeitaufwendigen Betreuungssituation in der Häuslichkeit zu schaffen.


Einzel-Betreuung für Menschen mit Demenz


Bei Bedarf gibt es auch Einzel-Betreuung für Menschen mit Demenz.
Einzel-Betreuung muss nicht mit festen Zeiten sein.
Die Zeiten können auch verschieden sein.
Einzel-Betreuung kann bei Ihnen zu Hause sein.
Sie muss nicht in einer Tages-Stätte sein.
Zuerst lernen Sie den Mitarbeiter kennen.
Danach beginnt die richtige Betreuung.
Man sagt auch:
Aktivierung.Dabei sind Sie aktiv.
Sie basteln oder kochen zusammen mit dem Mitarbeiter.

Preise

Die Preise sind in jeder Stadt anders.
Bitte fragen Sie beim Deutschen Roten Kreuz in Ihrer Stadt nach.
Hier hilft man Ihnen gern weiter.
Geben Sie bitte Ihre Post-Leit-Zahl in das Feld oben ein.

Einzelbetreuung für Menschen mit Demenz

Die Einzelbetreuung ist nach Bedarf buchbar und findet im Gegensatz zur Gruppenbetreuung nicht unbedingt zu festen Terminen statt. Einzelbetreuung ist auch in der häuslichen Umgebung möglich. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit übernehmen unsere umfassend geschulten Betreuungskräfte die Begleitung und Aktivierung z.B. durch Vorlesen, gemeinsames Basteln oder Kochen.

Kosten

Die Dienste werden in den einzelnen Kreisverbänden unterschiedlich organisiert. Bitte erkundigen Sie sich nach den Kosten in Ihrem zuständigen Kreisverband

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.